(English below)

Essen spielt für mich eine große Rolle im Alltag. Es hat für mich aber irgendwie auch eine emotionale Bedeutung: das hausgemacht Abendessen von meinem Freund, Erinnerungen an die Kindheit und einfach ein Glücklich-Mach-Faktor.

Dabei finde ich es auch spannend immer wieder neues auszuprobieren. In den letzten zwei Jahren hat es sich bei mir eingestellt, dass ich immer weniger Fleisch und Milchprodukte esse. Das hat nichts damit zu tun, dass es mir nicht schmeckt. Es ist vor allem aus der Motivation entstanden bewusster und umweltfreundlicher zu Leben. Ich fühle mich mit der Entscheidung sehr wohl. Ab und zu (vor allem auf Reisen) kann ich aber nicht auf meinen Parmaschinken, das geliebte Rührei, eine leckere Lasagne und vor allem nicht auf Mozzarella verzichten.

Kleiner Tipp für alle denen es wichtig ist: Alle Eier haben eine Nummer aufgestempelt. Die mit einer „0“ ganz vorne, sind die besten, da die Hühner die diese Eier gelegt haben, am besten behandelt werden. Sie haben mehr Platz, gutes Futter und mehr Auslauf.*

Ich möchte hier niemanden bekehren. Ich finde es einfach wahnsinnig interessant, wie man „alteingesessene“ Zutaten kreativ mit etwas Anderem ersetzen kann, da es mir in der alltäglichen Ernährung sehr hilft. Es macht Spaß zu experimentieren und ständig neues auszuprobieren.

In der Tabelle findet ihr vegane Alternativen für Milch- und Fleischprodukte, sowie Fisch und Eier. Diese sind entweder 1:1 Alternativen oder aber Produkte, die wir im Laufe der Zeit als einen passenden Ersatz für diverse Rezepte verwendet haben.

Viel Spaß beim Ausprobieren! (: Wie sieht das bei euch aus? Achtet ihr auf sowas oder nervt euch das alles einfach nur? Habt ihr noch eventuelle Alternativen, die ich nicht aufgelistet habe?

x Sophia

 

Food is a big part of my everyday life. But somehow, it has rather emotional meaning to me too: my boyfriend’s home-cooked meals, childhood-memories and simply as a happiness-factor.

I always find it exciting to try out new things. During the past two years, I just developed the habit of eating less and less meat and dairy products. It’s not because I don’t like it. This rather emerged from personal motivation to live a more conscious and environmentally friendlier life. I feel good about this decision. From time to time (especially when travelling), I cannot resist Parma ham, my beloved scrambled eggy, delicious lasagne and especially not mozzarella.

As a small tip for everyone who finds this important: All eggs have a stamped number. Those with a „0“ in the very beginning are the best ones because those chickens that laid the eggs have been treated the best way. They have more space and better food.* 

I don’t want to convert anyone. I just find it super interesting, how you can creatively switch up “long-established” ingredients with something different, as it helps me with my daily diet. It is fun to experiment and to try out new things.

In the table, you can read about vegan alternatives for dairy products and meat as well as fish and eggs. Those are either a 1:1 alternative or are products, which we discovered to be great alternatives for some recipes.

Have fun trying those out! (: What about you? Do you care about those things or are you rather annoyed by the whole subject? Do you have alternatives, which I haven’t listed?

x Sophia

*Quellen/Sources: NDR: Informationen Hühner Haltung. / Chicken farming. + Albert Schweitzer Stiftung: Pflanzenmilch. / Plant milk.

Previous Post
Next Post

13 thoughts on “Vegan Alternatives I Use

  • Wonderful photos and interesting post dear!
    Have a lovely day!
    Dilek

  • wow, so spannend! Finde ich total cool, danke für deine tollen Tipps! Ich lebe zwar nicht vegan, werde das aber auf jeden Fall mal testen. Klingt total gut!

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir 😉

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    • Hyggefeeling

      Hey Alena,
      ich probiere wie gesagt auch super gerne Neues aus 🙂 Viel Spaß dabei!
      x Sophia

  • Ein sehr hilfreicher Post. Ich ernähre mich vegetarisch, werde die vegangen Alternativen aber gerne ausprobieren.
    Viele liebe Grüße,
    Isabel
    https://www.lifestyle-trash.com

    • Hyggefeeling

      Hey Isabel,
      manche Sachen sind auch als Fleischersatz geeignet. Ich lebe auch nicht 100% vegan, finde die Abwechslung aber super 🙂
      x Sophia

  • Ich werde es auf alle Fälle mal ausprobieren. Die Ersatzprodukte für Eier kannte ich schon den Rest noch nicht, aber die Eierprodukte sind wirklich super.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

  • Thank you for this organized list! I’m not vegan, but I try to cut out as much meat and dairy products as possible for health issues.

    http://www.sundaydahlias.com

  • Ich bin zwar weder vegetarisch, noch vegan, doch ich achte schon darauf was ich esse. Gerne mache ich auch fleischfreie Tage und integriere vegetarische Gerichte in meine Ernährung.

    Lieben Gruß,

    Daria

    • Hyggefeeling

      Hey Daria,
      das klingt doch gut! Wie gesagt, auf die Lasagne kann ich auch nicht ganz verzichten :p
      Hab ein schönes Wochenende!
      x Sophia

  • Ich finde es gut, dass Du hier so bewusst bist! Und Dein Aufstellung der Alternativen finde ich absolut hilfreich.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Hyggefeeling

      Hey Rena,
      freut mich, dass die Liste dir weiterhilft 🙂 Genau, es geht mir für mich darum, einfach etwas bewusster zu leben und zu wissen, welche Konsequenzen hoher Konsum von bestimmten Produkten hat. Hab einen schönen Freitag 🙂
      x Sophia

Schreibe einen Kommentar zu Luisa Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get on the List

Love my content & want more of it? Simply subscribe to my Newsletter and get notified whenever something brand new gets published.