Erfahrungsbericht | Progress report 
(English below)

Neulich habe ich euch Produkte vorgestellt, die ich mittlerweile täglich benutze. Ich freue mich jedoch immer, neue Produkte kennenzulernen und habe mich darum super gefreut, mit Rituals zusammenarbeiten zu dürfen. 🙂 

Das Ritual of Namasté

Das Ritual of Namasté dreht sich um die Verbindung zwischen Natur und Hautpflege, um die natürliche Schönheit zu betonen und die Natur zu respektieren. 

Die Produkte des Rituals of Namasté basieren auf natürlichen und naturbasierten Inhaltsstoffen. Die Produkte wurden nicht an Tieren getestet und sind frei von Parabenen, Mineralölen, Mikroplastik und ähnlichem, worauf ich sehr viel Wert lege. 

Was ich wirklich gut finde, ist, dass man Refiller für die verschiedenen Produkte kaufen kann. So produziert Rituals weniger CO2 und spart Müll ein. 

Den Respekt für die Natur und die natürliche Schönheit der Frauen in den Mittelpunkt zu stellen finde ich einen schönen Grundgedanken, mit dem ich mich identifizieren kann. Gerade in Zeiten, in der wir mehr denn je auf unsere Natur acht geben müssen und viele Frauen sich mit den Schönheitsidealen unter Druck gesetzt fühlen. Geht euch das auch so? Es gibt mir ein gutes Gefühl und hält mich dazu an, die eigenen Beauty Rituale zu zelebrieren und wertzuschätzen. Für mich strahlt das Ganze einfach eine Art Harmonie aus.

Namasté – Die Produkte

Ein weiterer schöner Aspekt ist, dass dieses Ritual fünf verschiedene Linien beinhaltet. Für jede Frau mit unterschiedlichen Bedürfnissen gibt es Produkte, die ihre Haut pflegen, um so ihre Vorzüge zu betonen. 

Ageless: Diese Produkte wurden speziell für reife Haut entwickelt und sorgen für straffere Haut und einen ebenen Teint.

Glow: Für Frauen, die erste Anzeichnen der Hautalterung aufweisen. Die Haut wird regeneriert und erhält ihren natürlich Glow zurück. 

Sensitive: Diese Produkte wurden für empfindliche Haut entwickelt und ist frei von Duftstoffen und Alkoholen. Die Haut wird beruhigt und gepflegt. 

Hydrate: Diese Linie wurde für junge Haut entwickelt, um den Feuchtigkeitshaushalt zu unterstützen. Die Haut wird vor negativen externen Einflüssen geschützt und die Spannkraft wird bewahrt. 

Purify: Die Reinigungsprodukte des Rituals halten die Haut frei von Unreinheiten und verleihen einen gleichmäßigen, frischen Teint. 

Mit dem Hautpflegetest könnt ihr herausfinden, welche Produkte für euch geeignet sind. 

 

Sensitive Linie

Bei mir hat der Test ergeben, dass die Sensitive Produkte für mich am besten geeignet sind. Das Design der Produkte macht einem wirklich Freude diese zu benutzen. Mein erster Eindruck war also sehr positiv 🙂 Die Produkte enthalten unter anderem weiße Seerose und Lotus und wurden dermatologisch auf empfindlicher Haut getestet. 

Day Cream

Was einem als erstes auffällt ist, dass die Creme keine Duftstoffe hat. Das war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Wirkung der Creme macht es wieder wett. Die Haut hat ein angenehmes Gefühl, da genau der richtige Grad an Feuchtigkeit gespendet wird. Die Haut fühlt sich danach geschmeidig an. 

Hydrating Ampoule Boosters

Ich finde, dass das Serum ein bisschen nach Kokosnuss riecht. Außerdem war ich positiv überrascht, dass die kleine Ampulle recht ergiebig ist. Sie zieht schnell ein, was von Vorteil ist, da man sie über Nacht einwirken lassen muss und so nicht beim Schlafen stört. Es wird empfohlen mit den sieben Ampullen eine Kur über eine Woche hinweg zu machen. Das habe ich jetzt nicht ausprobiert, aber meine Haut sah am nächsten Morgen ausgeruht aus. Ich habe das Serum gut vertragen und die Haut wird nicht „überfeuchtet“. Ich finde so ein Serum ganz angenehm zum ausprobieren, aber ich glaube, dass ich am liebsten Nachtcremes verwende. 

Radiant Glow Cleansing Balm

Dies ist eher ein Gel-Reiniger, falls man das so sagen kann. Man massiert es in die Haut ein, wodurch diese gut durchblutet wird. Danach wischt man das ganze mit einem warmen, feuchten Tuch ab. Diese Art der Gesichtsreinigung habe ich wirklich genossen. Es war wirklich eine Art Abendritual und das warme Tuch hat wirklich eine beruhigende Wirkung. Die Haut fühlt sich danach sehr gut und weich an. Auch der Geruch und das Gefühl des Produkts auf der Haut sind angenehm. 

Skin Brightening Face Exfoliator 

Das Peeling hat einen angenehmen Duft und lässt sich leicht auf der Haut verteilen. Da es wirklich fein ist, dachte ich auf den ersten Blick, dass ich mich vertan habe und es eine normale Creme ist. Massiert man sein Gesicht damit, hinterlässt es ein angenehm sanftes Gefühl auf der Haut. Peelings sind für mich häufig problematisch, da meine Gesichtshaut so empfindlich ist, aber dieses habe ich sehr gut vertragen. Außerdem finde ich es hier besonders wichtig, dass die Produkte kein Mikroplastik enthalten, da herkömmliche Peelings häufig mit diesem angereichert sind. Das gibt einem gleich ein besseres Gefühl. Ich habe es am Abend angewendet und am nächsten Morgen sah meine Haut frisch aus. 

Renewing AHA Glow Mask

Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Beauty Masken, weil ich meistens allergisch darauf reagiere und meine Gesichtshaut komplett eskaliert. Als erstes ist mir aufgefallen, dass die Maske einen angenehmen Geruch hat. Sie lässt sich leicht auf der Haut verteilen und trocknet auch nicht an. Man wäscht sie am Ende einfach wieder mit lauwarmem Wasser ab. Sie ist ergiebig und ich habe sie wirklich gut vertragen. 

Fazit

Ehrlicherweise bin ich von den Produkten wirklich begeistert. Meine Haut ist sehr empfindlich und ich habe alles gut vertragen, obwohl ich auf andere Rituals Produkte schonmal allergisch reagiert habe. Das Ritual of Namasté einmal auszuprobieren hat sich wirklich gelohnt und von dem Konzept dahinter bin ich auch überzeugt. Preislich sind die Produkte natürlich etwas teurer, aber dafür bekommt man auch gute Qualität. Allerdings würde ich für den Alltag am ehesten die Tagescreme und das Cleansing Gel verwenden, da ich meine Hautpflege immer recht simpel halte. 

Habt ihr die Produkte schon getestet? Kennt ihr die Linie? Was ist euer Lieblings Ritual? Was könnt ihr mir empfehlen?

x Sophia 

 

Recently, I presented beauty products, which I use on a daily basis. However, I am always happy to try out new products and I was so excited to collaborate with Rituals 🙂

The Rituals of Namasté

The Ritual of Namasté revolves around the connection between nature and skin care, to accentuate natural beauty and respect for nature. 

The products of the Ritual of Namasté are based on natural and nature-based ingredients. They have not been tested on animals and are free from parables, mineral oils, micro-plastic and alike, which I put emphasis on. 

Also, I really like that you can buy refillers for the products. That way, Rituals produces less CO2 and less waste. 

To emphasize the respect for nature and natural beauty of women is such a wonderful thought that I can truly identify with. Especially nowadays, where we have to take care of nature even more and many women feel pressured due to today’s beauty ideals. Do you feel the same way? It gives me a good feeling and motivates me to celebrate my beauty rituals and to cherish them. To me, this gives out some sort of harmony. 

Namasté – The products

Another great aspect is that this Ritual is constituted of several lines. For each woman with different needs, there are products that tend her skin to emphasize her natural beauty. 

Ageless: Those products have been developed for mature skin to tighten the skin and encourage an even complexion.

Glow: For women that show first signs of age. The skin is regenerated and regains its natural glow.

Sensitive: The products have been developed for sensitive skin and are free from perfumes and alcohol. The skin is calmed and nourished. 

Hydrate: This line has been developed for young skin to regulate moisture balance. The skin is protected from negative external influences and vitality is preserved. 

Purify: The cleansing products of this Ritual keep the skin free from imbalances and maintain an even and fresh complexion. 

With the skin care test, you can find out, which products suit you the best.

Sensitive line

The test revealed that the Sensitive products suit me the best. The product design really makes you enjoy using the products. My first impression was very positive 🙂 The products yield white water Lilly and Lotus and have been dermatologically tested for sensitive skin. 

Day Cream

First, I recognized that the cream does not contain any perfumes. In the beginning, I had to get used to that, but the effect of the cream compensate for that. The skin feels very nice since the cream delivers the perfect degree of hydration and moisture. The skin feels very smooth after. 

Hydrating Ampoule Boosters

In my opinion, the serum smells a little bit like coconut. Also, I was surprised by the amount of serum in the little ampoule. It is absorbed quickly, which is a great benefit, as you apply the serum overnight and that way it doesn’t get your sheets oily or anything. It is recommended to use the ampoules as a 7 treatment. I did not try that, but anyways, my skin felt really refreshed the next morning. I tolerated the serum very well and my skin way not over-hydrated. I liked to try out the serum, but I think, that I will rather use night creams on an everyday basis. 

Radiant Glow Cleansing Balm

This is more like a gel. You have to massage it into your skin, which gets your blood circulation going. After, you can wipe it off with a warm, damp cloth. I genuinely enjoyed this kind of skin care cleansing. It was really an evening ritual and the warm cloth has a very calming effect. Afterwards, the skin feels wonderful and soft. Also, the scent and the feel of this product are pleasant. 

Skin Brightening Face Exfoliator

This peeling has a nice scent and you can easily apply it on your skin. As it is really fine, I first thought it is a cream. But once I massaged my face with it, I could feel the peeling, and it left my skin with a soft feeling. Usually, my skin doesn’t tolerate peelings very well, since it is so sensitive, but this one worked perfectly fine for me. Furthermore, I find it very important for this product, that it does not contain micro-plastic, because many other peelings do. This instantly gives you a better feeling. I used it in the evening and my skin looked refreshed the next day. 

Renewing AHA Glow Mask

Actually, I am not a big fan of beauty masks, because I almost always get allergic reactions and my facial skin escalates quickly 😀 First, I noticed that the mask has a nice scent. It is so easy to apply on the face and doesn’t completely dry out during the treatment. In the end, you just wash it off with lukewarm water. It is very rich and you don’t need a lot of product at once, and I really tolerated it well!

Bottom line

To be honest, I am genuinely impressed by these products. My skin is super sensitive and I actually tolerated everything very well, even though I had allergic reactions to other Ritual products before. It was so worth it to try out the Ritual of Namasté and I am very fond of the whole concept behind it. Of course, the prices are a bit higher, but therefore, you really get super nice quality. However, for everyday use, I would use the Day Cream and Cleansing Gel, since my daily skin care is rather simple.

Did you already try out these products? Do you know this ritual? What is your favourite ritual? What can you recommend?

x Sophia

Previous Post
Next Post

2 thoughts on “The Ritual of Namasté – Review on Beauty Products

  • Liebe Sophia,
    Das sieht nach einer ganz tollen neuen Reihe aus! Ich mag Rituals richtig gerne, die Düfte und Ideen dahinter gefallen mir immer richtif gut. Schaue ich mir mal an!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    • Hyggefeeling

      Hey Alena,
      das freut mich, dass dir der Post gefallen hat 🙂 Kann die Produkte der Reihe wirklich empfehlen 🙂
      x Sophia

Schreibe einen Kommentar zu Hyggefeeling Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Get on the List

Love my content & want more of it? Simply subscribe to my Newsletter and get notified whenever something brand new gets published.